Asset 2 Asset 1
T 062 858 00 00 | F 062 858 00 01

Geschichte
 

Was ist das Fundament unserer Unternehmung?

3 Generationen und 90 Jahre Erfahrung.


Aus der 1925 von Hugo Huber gegründeten Transportfirma ist eine regional bedeutende und solide Bauunternehmung mit über 140 Mitarbeitern entstanden.
 

Hugo Huber (Jahrgang 1898) gründete 1925 eine Transportfirma, die vor allem Holz- und Kippertransporte ausführte. Seine beiden Söhne Hugo (Jahrgang 1937) und Hans (Jahrgang 1940) traten nach ihrer Ausbildung als Maschinenschlosser in die Firma ein und unterstützten den Patron tatkräftig beim Ausbau. 1965 übernahmen die Söhne Hugo und Hans die Unternehmung und überführten sie in die Kollektivgesellschaft Gebr. H. &. H. Huber. 1975 folgte die Gründung der Gebr. Huber AG, Abbruch und Tiefbau, in Wöschnau. Drei Jahre später wurden das Werkstatt- und das Bürogebäude am heutigen Standort in Wöschnau erstellt.

Die Unternehmung wächst weiter

Im Jahre 1996 trat Hugo Huber (Jahrgang 1968) und zwei Jahre später Hans Huber (Jahrgang 1965) in die Unternehmung ein. Mit Strassen- und Werkleitungsbau, Spezialtiefbau und Wasserbau wurden neue Geschäftsfelder erschlossen. Zudem erfolgte ein stetiger Ausbau des Recyclingplatzes in Wöschnau, wo heute neben mobilen Aufbereitungsanlagen auch eine Betonmischanlage und eine stationäre Kiesaufbereitungsanlage im Einsatz stehen. 2011 wurde die Casimir Hunziker AG, Hoch- und Tiefbau, Aarau, übernommen und ein Jahr später in die Gebr. Huber AG integriert. Seither bieten wir auch Ingenieurbauten an, und die Sparte Umbau und Kundenarbeiten wurde stetig ausgebaut. 2015 wurde die Gebr. Huber AG nach ISO 9001 und OHSAS 18001 zertifiziert. Im gleichen Jahr übernahmen die Cousins Hans und Hugo Huber alle Aktien der Gebr. Huber AG. Ein Jahr später konnte die Belser AG in Erlinsbach erworben werden.